• anneke-siebel-01.jpg
  • anneke-siebel-02.jpg
  • anneke-siebel-03.jpg
  • anneke-siebel-04.jpg
  • anneke-siebel-05.jpg
  • anneke-siebel-01.jpg
  • anneke-siebel-02.jpg
  • anneke-siebel-03.jpg
  • anneke-siebel-04.jpg
  • anneke-siebel-05.jpg

Zwischenräume – das sind die Farben zwischen den Bäumen und Ästen, die Räume zwischen den Formen auf den Bildern, die Flächen zwischen den Bleistiftlinien und die Räume zwischen den Bildern.

Zwischenräume sind aber auch die Zeiten des Malens zwischen Verpflichtungen und Alltag. Und da ist der Zwischenraum von Nicht mehr und Noch nicht, als Umbruch, als Raum der Entwicklung und als Chance.

Anneke Siebel studierte Kunsttherapie und Kunstpädagogik an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg, und war anschließend als Kunsttherapeutin in einer psychiatrischen Klinik in Bad Salzuflen tätig. Seit 2010 ist sie pädagogische Mitarbeiterin in der OGS Osningschule, 2019 übernahm sie dort die stellvertretende Leitung.

Ausstellungen:

  • 2001 in den Räumen der HKS Ottersberg
  • 2009 in den Räumen des Hörgeräteakustikers Diekmann, Bielefeld
  • 2014 im Pappelkrug, Bielefeld

Ausstellungsbesichtigung

Mittwochs 19.00 bis 21.00 Uhr
und nach Vereinbarung mit der Künstlerin
Anneke Siebel, Telefon 0176-28553381 oder
Sabine Hüllinghorst, Telefon 0521-81535